Beitragsbilder (2)

Spannung im Reisekoffer

Endlich Urlaub! Endlich hat man Zeit, in aller Ruhe zu lesen. In der Altstadt von Triest oder an der kroatischen Küste: Wir haben für euer Reiseziel den richtigen Krimi parat! Und für alle, die den Urlaub auf Balkonien verbringen, die perfekte Lösung für den Urlaub im Kopf!

Kroatien

7822

.

Mord im kroatischen Urlaubsparadies.

Mord inklusive: Unter der kroatischen Sonne auf einer Luxus-Yacht die Küste Dalmatiens von Dubrovnik bis Rovinj entlangzuschippern und dafür auch noch bezahlt zu werden – Elena Martells neuer Auftrag als Reiseleiterin scheint der Traumjob schlechthin. Doch rasch wird der Törn für sie zum Albtraum: Unweit von ihrem Ankerplatz auf Korčula wird eine nackte Leiche im Becken einer Thunfischfarm entdeckt. Hat jemand von Elenas Mitreisenden die Hände im Spiel? Die Polizei lässt den Mailänder Unternehmer samt Familie und Freunden zwar weiterziehen, aber Elena macht sich keine Illusionen – irgendwer an Bord führt Böses im Schilde.

Blauer Himmel, klares Meer, idyllische Buchten – und trotzdem Gänsehaut! Eva Gründel versteht es wie keine andere, die Landschaften anderer Länder nachzuzeichnen und mit düsterer Krimispannung zu erfüllen. Sympathische Figuren, lebendige Beschreibungen und eine spannende Handlung machen ihre Krimis zur idealen Lektüre – im Urlaub ebenso wie zuhause, in Kroatien genau wie anderswo!

Eva Gründel entführt auch nach Sizilien!

 

Mittelmeer-Kreuzfahrt

7133

.

Kann man über Nacht zum Mörder werden? Bernhard Aichner verrät die beunruhigende Antwort.

Dramatische Szenen bei der Eröffnung des neuen Würstelstandes von Ex-Fußballstar Johann Baroni: Mitten in dem fröhlichen Geschehen fällt ein Schuss – und Baroni sinkt zu Boden. Totengräber Max Broll ist verzweifelt: Sein bester Freund darf nicht sterben!
Als er wieder zur Besinnung kommt, erinnert sich Max: Er hat den Schützen gesehen. Doch der vermeintliche Täter entpuppt sich als harmloser Tourist. Es gibt kein Motiv, keine Tatwaffe, keine weiteren Zeugen – niemand schenkt Max Glauben. Es bleibt ihm nichts anderes übrig, als die Sache selbst in die Hand zu nehmen und sich an die Fersen des Mannes zu heften.
Und tatsächlich sitzt er dem Mörder bald Auge in Auge gegenüber – doch der ist klug, nichts kann seine Schuld beweisen. Max folgt ihm in einer atemlos spannenden Verfolgungsjagd, die ihn bis auf ein Kreuzfahrtschiff im Mittelmeer bringt. Er ist überzeugt: Nur er kann den Verrückten zur Strecke bringen, um weitere Gräueltaten zu verhindern …

Kurze Sätze, überraschende Wendungen, geniale Dialoge: Der unverwechselbare Sog, in den Bernhard Aichners Bücher ziehen, machte ihn weltweit bekannt. Auch im vierten Krimi um Max Broll zeigt er, dass er zu Recht international gefeiert wird – und macht der österreichischen Krimiszene damit alle Ehre.

 

USA

7004

.

Eiskalter Mord in der Wüste des Death Valley.

Cold Case – kein Opfer ist je vergessen: Schon gar nicht, wenn es sich um die eigenen Eltern handelt. Knapp zwanzig Jahre ist es her, dass Katharina Kafkas Eltern in Texas ermordet wurden. Nun erhält sie plötzlich Meldung, dass einer der beiden Täter durch DNA-Vergleich identifiziert werden konnte.

Gemeinsam mit ihrem Freund Orlando macht sich die Wiener Kellnerin auf nach Las Vegas. In der Wüste des Death Valley sind sie dem Täter auf der Spur: einem einem gnadenlos brutalen Serienmörder, der entlang der Route 66 eine blutige Spur hinterlassen hat. Bei ihren Ermittlungen steht ihnen der charmante Detective Simon Hunter zur Seite, der nicht nur Katharina gehörig durcheinanderbringt …
Was sich zwischen Spielcasinos und verlassenen Highways, zwischen Dragshows und Indianerreservaten abspielt, ist starker Tobak für Edith Kneifls beliebtes Ermittlerduo – brandgefährlich und mörderisch spannend.

 

 

Triest

Adobe Photoshop PDF

.

Tatort Triest: Krimispannung in der Perle der Adria.

Stadt der Kaffeehäuser, Legenden und Dichter, Stadt an der goldenen Adriaküste, einstiger kaiserlicher Hafen, Tor zur Welt und Schmelztiegel der Kulturen. In den verwinkelten Gassen italienische Lebensfreude, Dolce Vita und südländisches Temperament – dann wieder prachtvolle Gebäude aus der k.u.k.-Zeit, nostalgische Melancholie und die drohende, eisige Bora aus dem Karst. – Vielfältiges, vielbesungenes, bewundertes, sehnsuchtsvolles Triest! Was könnte diese Idylle stören? Ein Mord natürlich! Fest steht: Der zwielichtige Casinoangestellte Claudio Casari hat seine Finger im Spiel. Ein Sumpf aus Korruption und Verbrechen tut sich auf und die Ermittlungen für das Team des Feinschmeckerkommissars Vossi gestalten sich schwierig …

Von den sanften Weinbergen um Gorizia, die Küstenstraßen von Grado und Monfalcone hinab, am märchenhaften Castello di Miramare vorbei bis hinein ins altehrwürdige Triest führt dieser spannende Krimi. Zwischen Kaffeehäusern aus der Kaiserzeit, der Hafenpromenade und der Piazza Unitá, sanften Weinbergen, kulinarischen Genüssen und der aufziehenden Bora kämpft das Friaul-Julische Ermittler-Original Commissario Vossi gegen das Verbrechen. Autor Werner Stanzl hat selbst jahrelang in Triest, direkt am Rilkeweg in Sistiana, gelebt. Diesem Umstand verdankt dieser Reise- und Genuss-Krimi sein authentisches Lokalkolorit aus italienischem Flair und k.u.k.-Charme.

 

 

Côte d’Azur

Kneifl_Taxi RZ.indd

.

Drei hungrige Seelen und ein Plan.

Wie ein Magnet zieht das Tankstellenbistro „Blaue Lagune“ die verlorenen Seelen an: Milena Proháska, ehemals erfolgreiche Anwältin und Grenzgängerin. Eigenwillige Ermittlungsmethoden kosteten sie ihren Posten. Ex-Kripo-Kommissar Jean Beringer wurde beim Einsatz gegen einen Drogenboss schwer verletzt. In der „Blauen Lagune“ vermutet er dessen Drogenumschlagplatz. Jetzt sinnt er auf Rache.

Beringer schmiedet seinen persönlichen Vergeltungsplan, der den Sehnsüchten der Ermittler gerade recht kommt: Abenteuer, Rache – und Süden! Der Fall führt sie bis an die mondäne Côte d’Azur: wärmende Sonnenstrahlen, romantische Straßencafés, schickes Künstlermilieu. Anfangs noch aufregend und berauschend, entpuppt sich die Reise nach Südfrankreich aber schnell als gefährliche Sackgasse: Beringers Schatten der Vergangenheit und unvorhersehbare Ereignisse treiben die Ermittler in die Enge. Und dann werden Milena und Beringer auch noch mit Verlangen ganz anderer Art konfrontiert …

 

 

Wenn ihr trotz Sommerhitze Gänsehaut wollt, wenn ihr die Landschaften fremder Länder gerne mit Krimispannung füllt, liegt ihr mit diesen Krimis garantiert richtig – also ab damit ins Reisegepäck!